Kühldecke Trockenbauweise

DKT Kühldecke im Trockenbau

Systembeschreibung

Hier werden abgehängte Gebäudedecken in das Energiemanagement eingebunden.
Das Heiz- und Kühldeckensystem ist in Modulbauweise ausgeführt.
IHK – Sonderregister werden mit Aluminiumprofilen verpresst, und mit einem Stecksystem untereinander verbunden.
Durch die Aluminiumprofile geschieht der Wärme- und Kältetransport auf die darunter liegenden Oberflächen sehr großflächig und effektiv.

Konstruktionsaufbau

Die Unterkonstruktion wird vom Trockenbauer ausgeführt. Konstruktionen mit GK – Platten, Mineralfaserplatten und Metallkassetten in verschiedensten Variationen sind dabei die häufigsten. Sonderkonstruktionen sind aber jederzeit möglich.

Vorteile

  • Minimale Temperaturen zum Betrieb der DKT
  • Perfektes Raumklima sowohl beim Heizen als auch beim Kühlen
  • Optimaler Einsatz von Alternativenergien
  • Enorme Einsparung bei den Energiekosten
  • Keine Zusatzheizung bzw. Zusatzkühlung bei Gebäuden mit Niedrigenergiestandard